Zweimal den 1. Preis beim Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen


Der Mathematik-Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" ist ein internationaler Mathematik-Wettbewerb für die 10. und 11. Jahrgangsstufe. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, dass die Aufgaben gemeinsam von den Schülern einer Klasse bzw. eines Kurses gelöst werden. Wie die Gruppe sich dabei organisiert, ist ein Teil der Problemlösung, und damit der Wettbewerb eine Herausforderung für das ganze Team. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass eine Aufgabe in einer Fremdsprache (wahlweise Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch) formuliert ist und die Aufgabe auch in der gewählten Fremdsprache zu lösen ist. Die Aufgaben werden von einem Komitee in Straßburg gestellt, die Auswertungund Preisverleihung wird aber regional durchgeführt. Wir gehören dabei(noch, eine Region Mainz ist geplant) zur Region Nordpfalz.In dieser Region errangen jetzt die Klasse 10b von Herrn Gemmer unter 88 teilnehmenden Klassen den 1. Preis und der Kurs 11Ma3 von Herrn Schmitt unter 83 teilnehmenden Kursen ebenfalls den 1. Preis.

Herr Gemmer und die 10 b


Herr Schmitt und sein Mathematik-Kurs


Preisverleihung


Text: B. Schmitt

<< Zurück

Bei Fragen oder Problemen schreiben Sie bitte an:
schule@gym-oppenheim.de


Copyright 1999-2007 - Homepage-AG Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim.
Letzte Änderung: Samstag, den 03. November 2007, 21:17 Uhr.