Schulfest 1999

Das Schulfest des St. Katharinen Gymnasiums in Oppenheim, das alle zwei Jahre stattfindet, sollte in diesem Jahr wieder die Besucher zu einem abwechslungsreichen Nachmittag einladen. Unsere Schule präsentierte sich mit einem bunten Angebot aus Musik, Kunst, Verköstigung und einer Reihe von interessanten Informationsständen. Schon am Vormittag war für die 9. und 10. Klassen ein Fußballturnier organisiert. Die Schüler der Unterstufe konnten sich an einem Two-Ball-Turnier beteiligen.

ansprache.jpg (24778 Byte)

Um 14 Uhr wurde das Schulfest 1999 offiziell von Herrn Jung mit einer kurzen Vorstellung des Programms eröffnet. Die Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste unserer Schule konnten nun die Gelegenheit wahrnehmen, die Projekte der verschiedenen Klassen auf dem Schul- und Sportgelände zu bestaunen.

schulband.jpg (26467 Byte)

Einen besonderen Höhepunkt der Veranstaltung boten die Bands der Schule, die den ganzen Nachmittag über für ein musikalisches Rahmenprogramm sorgten. Uns begeisterte vor allem auch die Ausstellung des Fachbereiches Kunst. Sie führte die Betrachter durch eine Auswahl an Malereien und Plastiken, angefertigt von Schülern unterschiedlichen Alters. Auf dem Schulhof konnte man gegrillte Würstchen, Wassermelonen, Süßigkeiten und Waffeln in verschiedenen Farben erwerben. Auch der traditionelle Wein- und Sektstand des Fördervereins durfte nicht fehlen. Die Klassen 11d und 10c verkauften Kaffee und Kuchen im Foyer und stellten als Sitzgelegenheit die Stühle und Tische der schon seit Jahren geplanten Cafeteria zur Verfügung. Der Getränkestand der SV war ganz in der Nähe. Im Schulhaus präsentierten verschiedene Klassen die Ergebnisse ihrer Arbeit zu einem Thema ihrer Wahl an einem Stand. Die 9c hatte den 1. Preis in Höhe von 3.000 DM bei dem AOK-Wettbewerb gewonnen und informierte die Besucher über den Umgang mit Drogen. Die Schüler der Klasse zeigten etwa jede halbe Stunde einen fünfzehnminütigen Film mit dem Titel "Warum?" und verteilten Broschüren über den Missbrauch von Zigarretten, Alkohol und Designerdrogen.

icafe.jpg (19609 Byte)

In den beiden Informatiksälen der Schule konnte man im Internet surfen oder sich genauer über unsere Arbeit an der Homepage informieren. Einige Stände boten Spiele an wie Dosenwerfen, Torwandschießen und einen Sportparcours, die vor allem für unsere kleineren Gäste bestimmt waren.

dosenwerfen.jpg (23447 Byte)

Im Innenhof konnte man sich von den zwölften Klassen Gipsmasken anfertigen oder das Gesicht schminken lassen. Die Einnahmen von rund 6.000 DM werden vollständig an das Projekt "Aktion - Hilfe für Kroatien" in Guntersblum gespendet, die mit Medikamenten, Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern Opfern im Kosovo die notwendige Hilfe leistet. Für die Zukunft hat man im Lehrerkollegium bereits darüber diskutiert, ob die Verlegung des Schulfestes auf einen Samstag nicht sinnvoller wäre, da die Schule dann mit mehr Gästen rechnen könnte. Samstag? - Keine Angst! Für die Schüler ist ein schulfreier Tag unter der Woche vorgesehen. In zwei Jahren wird es wohl wieder eine ähnliche Gelegenheit geben, bei der sich die Schule zum Abschluss des Schuljahres präsentieren kann.

Susanne Bos, Nina Hoffmann

Bei Fragen oder Problemen schreiben Sie bitte an schule@gym-oppenheim.de


Copyright © 2000-2002 - Homepage-AG Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim.
Letzte Änderung: